Auch was abzugeben?

Muss ja nicht gleich endgültig sein!

Wer einen Staffelstab geplant und geübt an seinen Nachfolger weiterreicht, der gibt der ganzen Mannschaft Schwung und führt sie so zum Erfolg – und zwar als Teil des Ganzen. Keine schlechte Aussicht, oder?

Familienunternehmen sind hervorragend auf die Herausforderungen der Zukunft eingestellt, weil sie langfristige Entscheidungen schnell und konsequent treffen. Was aber überraschend viele nicht können: Nachfolge regeln!.

Auch was abzugeben?

Muss ja nicht gleich endgültig sein!

Wer einen Staffelstab geplant und geübt an seinen Nachfolger weiterreicht, der gibt der ganzen Mannschaft Schwung und führt sie so zum Erfolg – und zwar als Teil des Ganzen. Keine schlechte Aussicht, oder?

Familienunternehmen sind hervorragend auf die Herausforderungen der Zukunft eingestellt, weil sie langfristige Entscheidungen schnell und konsequent treffen. Was aber überraschend viele nicht können: Nachfolge regeln!.

So gut wie jede Spielart ist in der Unternehmensnachfolge vertreten:

N

Sie will (noch) nicht

N

Er kann nicht loslassen

N

Gemeinsam können sie nicht

N

Er darf (noch) nicht

N

Sie sprechen nur über Anwälte

N

Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Daher: Ohne die Klärung der Rahmenbedingungen und ohne offenen Austausch über die Erwartungen aller Beteiligten, ist nicht nur die Nachfolge, sondern das ganze Familienunternehmen gefährdet.

Dies finden Sie nur heraus, wenn Sie das Thema auf die Agenda setzen und im richtigen Umfeld – mit allen Beteiligten – offen diskutieren.

Ruf Schöller! Darauf haben wir uns spezialisiert – wir können das!

Sie möchten mehr dazu erfahren?

13 + 7 =

interessiert, neugierig, gesprächsbereit?

Dann nehmen Sie Kontakt auf, per Mail, per Telefon, per WhatsApp …